Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler, die bereits mit Werken oder Publikationen an die Öffentlichkeit getreten und freischaffend tätig sind.

Film: Präsentation eines Films bei einem Festival, im Kino oder durch TV-Ausstrahlung
Literatur: Veröffentlichung eines Buches
Komposition: Öffentliche Vorführung eines Werks

Der Lebens- und Arbeitsmittelpunkt der Bewerber muss in Deutschland liegen. Das Stipendium wird nicht an Studierende vergeben.

Eine Mitnahme von Familienmitgliedern zum Stipendienaufenthalt ist grundsätzlich nicht möglich. Besuch ist auf die Dauer von zwei Wochen begrenzt.

Sparten

Stipendien werden grundsätzlich in den Sparten Film, Literatur, Komposition, Bildende Kunst und Performance-Kunst vergeben.

In den Bereichen Film, Literatur und Komposition kann man sich initiativ bewerben.

Im Bereich Bildende Kunst und Performance-Kunst ist eine Bewerbung nur nach Aufforderung möglich. Weder können sich die Künstler initiativ bewerben, noch können Kuratoren oder Institutionen initiativ vorschlagen. Künstlerinnen und Künstler werden von Kuratoren vorgeschlagen, die von der Villa Aurora jedes Jahr hierzu ausgewählt werden.

Die Bewerbungsunterlagen für die Sparten Film, Literatur und Komposition finden sich zum Download unten. Die Unterlagen für eine Bewerbung in der Bildenden Kunst und der Performance-Kunst werden den vorgeschlagenen Künstlerinnen und Künstlern zugesandt.

Jurys

Unabhängige Jurys in allen Sparten entscheiden über die Vergabe der Stipendien. Unmittelbar nach der Auswahl werden die Künstlerinnen und Künstler über die Entscheidungen der Jurys informiert.

Termin und Anschrift

Bewerbungsschluss für 2018: 30. April 2017 (Poststempel)

Die Bewerbungsunterlagen sind einzureichen bei:
Villa Aurora Forum Berlin
Jägerstraße 23
10117 Berlin