Bundesrepublik kauft Villa von Thomas Mann / The Federal Republic of Germany has purchased the Villa of Thomas Mann in Los Angeles

Los Angeles / Berlin | 18. November 2016

Villa Aurora wird die Thomas-Mann-Residenz in Los Angeles betreiben / Villa Aurora to run Thomas-Mann-Residence

Die Bundesrepublik Deutschland hat das frühere Haus des Schriftstellers und Exilanten Thomas Mann in Los Angeles gekauft. Die Künstlerresidenz Villa Aurora wurde beauftragt, sie zu betreiben. Der Vorstandsvorsitzende der Villa Aurora, Dr. Markus Klimmer, und die Geschäftsführerin Annette Rupp haben in Los Angeles die Schlüssel für die Thomas-Mann-Villa gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Doris Barnett und mit Vertretern des Auswärtigen Amts übernommen.

„Das ist ein großer Vertrauensbeweis für unsere Arbeit vor Ort“, kommentiert Klimmer. „Außenminister Steinmeier und Kulturstaatsministerin Grütters haben die Villa Aurora gebeten, die Thomas-Mann-Residenz in Los Angeles zusätzlich zur Villa Aurora zu betreiben. Wir sind überglücklich.“ Die Villa Aurora werde ein Residenzprogramm etablieren und gemeinsam mit ihren amerikanischen Partnern und Freunden den transatlantischen Austausch fördern, erläutert Geschäftsführerin Rupp, die für das Programm verantwortlich sein wird: „Ziel ist es, in bewegten Zeiten Menschen zum Gespräch und zur Entwicklung gemeinsamer Ideen zusammenzubringen. Die Villa Aurora und die Thomas-Mann-Residenz werden sich dieser Herausforderung stellen“, so Rupp weiter.

Die Villa Aurora dankt dem Bundesminister des Auswärtigen Frank-Walter Steinmeier und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Monika Grütters sowie sämtlichen Unterstützern und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut.

Die Villa Aurora wird vom Auswärtigen Amt und von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

/

The Federal Republic of Germany has acquired the former residence of exiled author and Nobel Laureate Thomas Mann in Los Angeles. The artist residence Villa Aurora will be entrusted with the administration of the house. Villa Aurora Chair Markus Klimmer, and Executive Director Annette Rupp, together with Doris Barnett, Member of the German Bundestag, were officially presented the keys.

"This is a major vote of confidence for the work we do in Los Angeles" said Klimmer. "Federal Foreign Minister Steinmeier and the Federal Government Commissioner for Culture and the Media, Monika Grütters, have asked Villa Aurora to also run the Thomas Mann House. We are overjoyed".

"Villa Aurora will establish a residency program, and ‒ together with their American partners and friends ‒ foster transatlantic exchange", explains Executive Director Annette Rupp, who will oversee programming.  "It is our goal in these tumultuous times to bring people from both sides of the Atlantic together for further discourse. Villa Aurora und the Thomas Mann House will rise to this challenge", Rupp adds.  

Villa Aurora would like to thank German Federal Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier and the Federal Government Commissioner for Culture and the Media, Monika Grütters, as well as all other supporters and is looking forward to working with the Goethe-Institut.

Villa Aurora is supported by the German Federal Foreign Office and the Federal Government Commissioner for Culture and the Media.

Zurück