Villa Aurora Stipendiaten | 2017

Jan, Feb

Dr. Michael Roth | Kunsthistoriker

Michael Roth

Michael Roth

Michael Roth begann seine wissenschaftliche und kuratorische Karriere als Assistenzkurator am Landesmuseum Württemberg in Stuttgart und als Kurator für Kunst und Geschichte im Ulmer Museum. Am Ulmer Museum organisierte er verschiedenen Ausstellungen zum Thema der süddeutschen Kunst und Kunstgeschichte mit Skulpturen und Plastiken, Malereien, Buntglasmalereien, Kunstobjekten, Drucken und Zeichnungen aus dem späten Mittelalter bis hin zum frühen Klassizismus (Hans Multscher, Michel Erhart und Jörg Syrlin, der Meister der Drapierungs-Studien und die Strasburg Buntglasproduktion im späten 15. Jahrhundert, Januarius Zick). Außerdem organisierte er Kunst- und Künstlershows aus dem 20. Jahrhundert in der Tradition der Ulmer Hochschule für Gestaltung (wie Anton Stankowski und Friedrich Vordemberge -Gildewart). Heute, als Chefkurator der Deutschen Kunst im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, fokussiert er das Gebiet der deutschen Zeichnungen, Beleuchtungen und Drucke bis 1800. In diesem Bereich organisiert er Ausstellungen und bearbeitet Katalog-Raisonnées basierend auf Werken von Georg Flegel, Albrecht Dürer und Matthias Grünewald. Zuletzt realisierte er eine Ausstellung über die Schrift als Bild, Kalligraphie und die Kunst des Schreibens aus dem frühen Mittelalter bis 1800. Derzeit ist er einer der Kuratoren der Staatlichen Museen zu Berlin, und bereitet die Ausstellung "Renaissance und Reformation“ vor. Deutsche Kunst im Zeitalter von „Dürer und Cranach" im Los Angeles County Museum.

Kooperation mit dem Getty Research Institute

« Zurück